<![CDATA[Your Sidekicks - Blog]]>Mon, 18 Mar 2019 01:55:14 +0100Weebly<![CDATA[LinkedIn Ads: Branchen├╝bersicht]]>Wed, 13 Mar 2019 16:38:50 GMThttp://www.sidekicks.ch/sidekicks-blog/linkedin-ads-branchenuebersichtWir möchten allen LinkedIn-Usern eine Freude bereiten, indem wir diese deutsche Übersicht der LinkedIn Ads Branchen zur Verfügung stellen: hier sind alle Branchen aufgelistet und nach Oberkategorien sortiert.
Dies sind die Hauptkategorien:
Baugewerbe
Dienstleistungen
Dienstleistungen für Unternehmen
Fertigung
Finanzwesen
High Tech
Konsumgüter
Kunst und Kultur
Landwirtschaft
Medien
Medizin und Gesundheitswesen
Organisationen und Nonprofits
Rechtswesen
Regierung
Tourismus, Freizeit und Unterhaltung
Transport und Verkehr
Wissenschaft und Bildung


Dies sind die jeweiligen Unterkategorien der einzelnen Hauptkategorien: 

Baugewerbe
Architektur & Bauplanung
Industrielle Automatisierung
Baugewerbe
Glas, Keramik & Zement
Hoch- und Tiefbau
Maschinenbau & Betriebstechnik
Baumaterialien
Gewerbeimmobilien
Immobilien


Dienstleistungen

Freizeiteinrichtungen & -dienste
Umweltdienste
Sicherheits- & Ermittlungsdienste
Lebensmittelherstellung
Gebäudeverwaltung
Bibliothekswesen
Informationsdienste
Religiöse Einrichtungen
Übersetzung und Lokalisierung
Paket- und Frachttransport
Soziale Dienstleistungen
Hotel- und Gaststättengewerbe
Soziale Einrichtungen
Verbraucherdienste
Veranstaltungsdienste
Restaurants
Tourismus und Freizeit
Lebensmittel & Getränke



Dienstleistungen für Unternehmen
Berufliche Schulungen & Coaching
Gebäudeverwaltung
Programmentwicklung
Veranstaltungsdienste
Öffentlichkeitsarbeit
Import und Export
Personalberatung & -vermittlung
Marktforschung
Buchhaltung
Outsourcing & Offshoring
Sicherheits- & Ermittlungsdienste
Gewerbeimmobilien
Management-Beratung
Personalwesen
Übersetzung und Lokalisierung
Marketing und Werbung
Büromaterial und -ausstattung
Logistik und Beschaffung


Fertigung

Automobil
Energieversorgung
Nanotechnologie
Bergbau & Metallverarbeitung
Fluggesellschaften
Lebensmittelherstellung
Erdöl & Energiewirtschaft
Kunststoffe
Textilien
Chemie
Konsumgüter
Papier & Forstprodukte
Möbel
Schiffbau
Einzelhandel
Luft- & Raumfahrt
Glas, Keramik & Zement
Erneuerbare Energie & Umwelt
Maschinenbau & Betriebstechnik
Industrielle Automatisierung
Eisenbahnbau
Unterhaltungselektronik
Maschinenbau
Elektro-/Elektronik-Herstellung
Weine und Spirituosen
Büromaterial und -ausstattung
Verpackungsindustrie


Finanzwesen
Versicherungswesen
Vermögensverwaltung
Bankwesen
Finanzdienstleistungen
Immobilien
Buchhaltung
Investment Banking
Kapitalmärkte
Venture Capital und Private Equity
Gewerbeimmobilien


High Tech

IT und Services
Venture Capital und Private Equity
Biotechnologie
Computer-Software
Wireless
Fluggesellschaften
Pharmazie
Nanotechnologie
Computer-Netzwerke
Computer- & Netzwerksicherheit
Halbleiter
Internet
Computer-Hardware
Telekommunikation
Verteidigung & Raumfahrt


Konsumgüter

Weine und Spirituosen
Lebensmittelherstellung
Sportartikel
Import und Export
Kosmetik
Tabak
Immobilien
Luxusgüter & Schmuck
Einzelhandel
Verpackungsindustrie
Bekleidung & Mode
Großhandel
Elektro-/Elektronik-Herstellung
Konsumgüter
Unterhaltungselektronik
Möbel
Supermärkte


Kunst und Kultur

Design
Kino und Film
Schreiben und Redigieren
Kunstgewerbe
Schöne Künste
Fotografie
Animation
Musik
Darstellende Künste
Museen und Kulturstätten
Grafikdesign


Landwirtschaft

Landwirtschaft
Fischereiwirtschaft
Milchwirtschaft
Viehwirtschaft


Medien

Online-Medien
Druckwesen
Computerspiele
Kino und Film
Marketing und Werbung
Fotografie
Kunstgewerbe
Schreiben und Redigieren
Rundfunk und Fernsehen
Design
Schöne Künste
Darstellende Künste
Grafikdesign
Unterhaltung
Medienproduktion
Museen und Kulturstätten
Verlagswesen
Bibliothekswesen
Animation
Informationsdienste
Presse


Medizin und Gesundheitswesen
Gesundheit, Wellness & Fitness
Humanmedizin
Alternative Medizin
Tiermedizin
Medizintechnik
Biotechnologie
Pharmazie
Psychologie & Psychotherapie
Krankenhaus & Gesundheitsbereich


Organisationen und Nonprofits
Think Tanks
Intl. Handel & Entwicklung
Soziale Einrichtungen
Management von Nonprofit-Organisationen
Fundraising
Religiöse Einrichtungen
Soziale Dienstleistungen
Programmentwicklung
Politische Organisationen
Verbraucherdienste
Sicherheits- & Ermittlungsdienste
Erneuerbare Energie & Umwelt
Alternative Schlichtungsmethoden
E-Learning
Philanthropie
Umweltdienste



Rechtswesen
Polizeidienst
Alternative Schlichtungsmethoden
Justiz
Juristische Dienstleistungen
Rechtswesen
Legislative



Regierung
Ämter & Behörden
Militär
Polizeidienst
Öffentliche Sicherheit
Beziehung zu Regierungen
Diplomatischer Dienst
Intl. Handel & Entwicklung
Öffentlicher Dienst
Justiz
Maschinenbau & Betriebstechnik
Legislative
Biotechnologie
Übersetzung und Lokalisierung
Politische Organisationen
Nanotechnologie
Erneuerbare Energie & Umwelt
Verteidigung & Raumfahrt
Think Tanks
Öffentliche Ordnung
Telekommunikation
Forschung
Luft- & Raumfahrt
Hoch- und Tiefbau


Tourismus, Freizeit und Unterhaltung
Glücksspiel & Casinos
Druckwesen
Weine und Spirituosen
Computerspiele
Darstellende Künste
Kino und Film
Schreiben und Redigieren
Presse
Medienproduktion
Sport
Veranstaltungsdienste
Museen und Kulturstätten
Fotografie
Schöne Künste
Kunstgewerbe
Sportartikel
Verlagswesen
Musik
Tourismus und Freizeit
Freizeiteinrichtungen & -dienste
Lebensmittel & Getränke
Restaurants
Bibliothekswesen
Unterhaltung
Hotel- und Gaststättengewerbe
Rundfunk und Fernsehen
Gesundheit, Wellness & Fitness



Transport und Verkehr
Seefahrt
Paket- und Frachttransport
Tourismus und Freizeit
Transportwesen & Bahnverkehr
Lagerhaltung
Intl. Handel & Entwicklung
Logistik und Beschaffung
Hotel- und Gaststättengewerbe
Fluggesellschaften
Import und Export



Wissenschaft und Bildung
Bildungsmanagement
Pädagogik
E-Learning
Hochschulwesen
Forschung


Stand: März 2019
Bildquelle


]]>
<![CDATA[Google-Auszeichnung f├╝r Suchmaschinen- und Mobile Werbung]]>Thu, 07 Feb 2019 08:40:59 GMThttp://www.sidekicks.ch/sidekicks-blog/google-auszeichnung-fuer-suchmaschinen-und-mobile-werbungFreudig haben wir die Auszeichnung von Google in Empfang genommen. Als zertifizierter Google Partner erhält man zusätzliche Spezialisierungs-Auszeichnungen für echte Leistung bei der Optimierung von Kundenkonten. Google überwacht alle unsere Arbeiten, die wir als Partner für unsere Kunden erbringen, bewertet diese und zeichnet uns zusätzlich aus, wenn wir die nötigen Verbesserungen vorweisen können.
Hier die Statements von Google:
Herzlichen Glückwunsch! Mit Ihrer neuen Spezialisierung zeigen Sie, dass Ihr Unternehmen Your Sidekicks AG fundierte Fachkenntnisse und dauerhafte Leistungen im Bereich Mobile Werbung vorweisen kann. Auf diese Weise können Sie neue Kunden gewinnen und sich von Mitbewerbern abheben.
Herzlichen Glückwunsch! Mit Ihrer neuen Spezialisierung zeigen Sie, dass Ihr Unternehmen Your Sidekicks AG fundierte Fachkenntnisse und dauerhafte Leistungen im Bereich Suchmaschinenwerbung vorweisen kann. Auf diese Weise können Sie neue Kunden gewinnen und sich von Mitbewerbern abheben.
]]>
<![CDATA[Event: Digitale Sicherheit]]>Tue, 05 Feb 2019 08:18:07 GMThttp://www.sidekicks.ch/sidekicks-blog/event-digitale-sicherheitMit einem ausgebuchten Event zum brandheissen Thema "Digitale Sicherheit" sind wir ins 2019 gestartet. Wir haben gelernt was in der Schweiz reale Bedrohungen für Unternehmen sind und wie man sich dagegen schützen als auch versichern kann. Dann wurde uns gezeigt, wie wir mit der wachsenden Anzahl Zugänge für Internet-Plattformen im Team smart umgehen und warum ein teamfähiger Passwortmanager so wichtig ist.

Nach dem Event ist vor dem Event: Digital Basel Event zum Thema Marketing Automation.
Nadine Kleger und Marcello Bellini haben zwei punktgenaue Vorträge gehalten. Hier die wichtigsten Punkte zur digitalen Sicherheit:

  1. Es gibt viele Schadensfälle in der Schweiz wegen mangelnder digitaler Sicherheit.

  2. Verwendet überall unterschiedliche Passwörter - auch bei privaten Zugängen!

  3. Prüft regelmässig ob Eure Zugänge gefährdet sind: https://haveibeenpwned.com/

  4. Nutzt einen teamfähigen Passwortmanager.

  5. Nutzt überall Zweifaktor-Authentifizierung wenn möglich.

  6. Verhindert die Nutzung von privaten Passwörtern im Geschäft.

  7. Nutzt überall Freigaben wo möglich - z.B. bei Facebook oder Google Ads.

  8. Absolut niemals Passwörter per Mail verschicken. (Unser Tip: onetimesecret.com)

  9. Aktualisiert Eure Software regelmässig auf allen Geräten und Servern.

  10. Prüft Eure konkreten Risiken und lasst diese passend versichern.

    Präsentationsfolien herunterladen:

]]>
<![CDATA[Unsere Success-Story mit bexio.com]]>Thu, 17 Jan 2019 08:42:23 GMThttp://www.sidekicks.ch/sidekicks-blog/unsere-success-story-mit-bexiocomVoll integriert in unsere Tool Landschaft dank der Bexio Schnittstelle. Wir können uns nicht mehr vorstellen wie wir ohne Bexio die gleiche Effizienz erreichen könnten.
]]>
<![CDATA[Bexio Gastbeitrag: Remote Arbeiten]]>Thu, 10 Jan 2019 14:05:21 GMThttp://www.sidekicks.ch/sidekicks-blog/bexio-gastbeitrag-remote-arbeitenStandort- und zeitunabhängiges Arbeiten ist noch immer eine Herausforderung. Von der zentralen Datenablage zu webbasierter Software und Plattformen weiter zur transparenten Aufgabenplanung bis zur Bildschirmübertragung - alle diese Stichwörter und einige mehr beeinflussen erfolgreiches Remote Working. 
]]>
<![CDATA[Wie man Sidekick wird]]>Sun, 06 Jan 2019 23:00:00 GMThttp://www.sidekicks.ch/sidekicks-blog/wie-man-sidekick-wirdSidekick werden:  spannend, spassig, abenteuerlich, anspruchsvoll und definitiv eine persönliche Weiterentwicklung.  
Die Entwicklung zum Sidekick ist eine Kombination aus Training, Self-Study und Learning-by-doing und einer Menge Spass. 

1: Bewerbung und Auswahlverfahren

Mit fast 300 Bewerbern gibt es viele die Sidekick werden wollen und so haben wir auch ein smartes digitales Auswahlverfahren.

1.) Umfassender Bewerbungsfragebogen (ca. 30 Minuten Aufwand)
Die erste Hürde ist unser umfassendes Bewerbungsformular mit vielen spannenden  Fragen auf die man sich was smartes überlegen muss.

2.) Remote Bewerbungsgespräch
Anhand des Fragebogens laden wir einen kleinen Teil der Bewerber zu einem Gespräch via Skype oder Google Hangout ein.

3.) Intensiver Probehalbtag
Wer es bis hier geschafft hat, erwartet eine 3 Stündige Feuertaufe in welchem man ein Projekt im Eiltempo umsetzen und dem Sidekicks Team präsentieren kann.

Die genauen Details zu unserem digital Recruitiment Prozess finden sich hier.

2: Ausbildungsprogramm und direkte Praxis

Bereits in den ersten Tagen hat ein neuer Sidekick seine ersten Kundentermin begleitet von einem erfahrenen Sidekick. Man startet direkt in die Praxis investiert gleichzeitig aber viel Zeit in konkretes Lernen. 

In den ersten Monaten fokussieren wir uns auf folgende Ausbildungsprogramme:

- Udacity Digital Marketing Nanodegree absolvieren
(dreimonatiges Studienprogramm ca. 10 Stunden pro Woche)


- Google Academy Kurse in Zürich besuchen

- Google Online-Kurse durcharbeiten

- Fachliteratur lesen und in Testaccounts direkt ausprobieren

Aber egal wie lange man dabei ist, man muss jeden Tag viel neues lerne und lesen wollen, immer, jeden Tag. Man ist nie fertig mit dem aktiven lernen.
Aber auch in der Umsetzung geht es direkt los:

- Alle Fähigkeiten fürs eigene Sidekicks Marketing ausprobieren

- Erfahrene Sidekicks an Beratungsgespräche und Workshops begleiten


- Erste eigene Beratungsgespräche führen und erste Aufträge umsetzen

- Sidekicks Kurse als Co-Trainer begleiten


2: Ausweiten, Komplexität und Aussenwirkung

Ist man durch diese ersten Ausbildungsphasen, betreut bereits erste Kunden so erweitert man seine Fähigkeiten um neue Plattformen und absolviert Zertifizierungen:

- Absolvieren der Google Zertifizieren

- Google Optimize für A/B Testing

- Vertieftes Analytics und Tracking mit Tag-Manager

- Facebook Ads, LinkedIn Ads, erste Einblicke in Google Marketing Plattform

- Hotjar, Amazon Ads, Airtable, Zapier Automatisierung und Vieles mehr


Aber auch in der Umsetzung steigt die Komplexität:
 
- Komplexe Digital Marketing Kreisläufe aufbauen

- Partneragenturen Unterstützen bei digital Marketing Projekten

- Umfassende Konzepte, Aktionspläne entwickeln und an Workshops durcharbeiten

- Einfache Arbeiten anderer Sidekicks abnehmen und begleiten

- Öffentliche Schulungen durchführen


Als Sidekick sind wir die Aussenwirkung des Unternehmens, so dass wir alle sehr aktiv sind unsere Expertise  sichtbar zu machen:

- Öffentliche Vorträge halten eigenen Events

- Networking an Community Meetups und Branchen-Events

- Schreiben von Fachartikeln für eigene und fremde Plattformen

Jeder Sidekick hält regelmässig öffentliche Vorträge und schärft so sein eigenes Profil, lernt stets dazu und trägt unsere Nachricht der digitalen Superkräfte nach aussen.

3: Eigene Produkte Entwickeln und Evaluieren

Hat man sich durch den Grundstock unserer Dienstleistungen gearbeitet, komplexere Aufträge Umgesetzt so kommt der Moment an dem man unser eigenes Angebot erweitert:

- Neue Herausforderungen von Kunden aufnehmen und Plattformen evaluieren

- Pilot-Projekte umsetzen und Wissen aufbauen

- Prozesse definieren, dokumentieren und andre Sidekicks einführen

- Produktmarketing aufbauen und neue Kunden für die Idee gewinnen

- Neue Partnerschaften Entwickeln mit passenden Strategien

- Neue Sidekicks prüfen und einarbeiten

- Dozieren an Fachhochschulen oder bei renommierten Schulungsanbietern 

Wir sind ganz klar eine Bottom-Up Firma. Der Sidekick ist die Ansprechperson und auch Entscheidungsträger zum Kunden. Wir Sidekicks sind verantwortlich aus den Projekten neue Lösungen ins Zentrum zu bringen, damit andere Sidekicks diese nutzen können. 
Das wichtigste ist aber dass wir alle eine gute Zeit haben und jeden Morgen freudig aufstehen um etwas neues kreieren zu dürfen. Sei dies mit flexibler Homeoffice Regelung, hoher Sichtbarkeit unserer Leistung, stetiger Förderung, stetiges Weiterentwickeln und der engen Gemeinschaft im Team. 
]]>
<![CDATA[Schnupperstift Premiere]]>Thu, 13 Dec 2018 10:40:30 GMThttp://www.sidekicks.ch/sidekicks-blog/schnupperstift-premiereKurz vor Weihnachten haben wir nebst dem täglichen Adventskalender gleich auch noch ein weiteres Geschenk und mit Luana (13 Jahre alt) unsere erste Schnupperstiftin erhalten.
Nach 2.5 Tagen und viel Erlebtem gibt sie im Nachfolgenden einen Eindruck über das Gelernte.
Sidekicks: Warum hast du dich für eine Schnupperlehre im Digital Marketing entschieden?
Luana: Ich wollte schon immer in einem Büro arbeiten, das stand schon mal fest. Sidekicks ist in Basel, also wenn ich da mal arbeiten würde wäre es für mich ideal. Ich konnte mir vom Namen schon mal etwas vorstellen: ”Digital” mit Computer und in den Sozialen Medien arbeiten und für ”Marketing” Sachen verkaufen und Leute überzeugen. Ich wusste nicht viel vom Beruf und wollte mehr erfahren weil mich der Beruf interessiert, darum bin ich zu euch gekommen.

Sidekicks: Was hast du alles in deiner Zeit bei uns gelernt?
Luana: Ich habe gelernt wie man eine Webseite selber gestalten und veröffentlichen kann. Ich war in drei Meetings; im ersten war die Webseite für die Kundin bereits schon erstellt. Sie haben Seite für Seite besprochen und Kleinigkeiten verändert. Im zweiten Treffen ist eine neue Kundin gekommen die wollte dass ihre Webseite verbessert wird. Es war ihr wichtig dass viele Leute darauf zugreifen und in welchen Soziale Medien man es veröffentlichen sollte und in welchen Altersgruppen. Ich habe auch viel über Google Ads gelernt. Im letzten Meeting haben wir einen Blogpost für eine Firma geschrieben und ich habe viel über Medizin dazugelernt.

Sidekicks: Was hat dir am besten gefallen?
Luana: Mir hat es gefallen das im Büro alle zusammen gearbeitet haben und dass sich alle gegenseitig geholfen haben. Mir hat es auch gefallen dass ich an meiner eigenen Webseite arbeiten konnte und dass ich bei Meetings zuhören durfte. In alle Meetings kamen verschiedene Firmen und man hat immer neue Sachen gelernt.

Sidekicks: Was muss man gut können wenn man im Online Marketing arbeiten möchte?
Luana: Man muss sehr gut mit einem Computer arbeiten können, Sachen gestalten die gut visuell dargestellt sind, gut mit Leuten arbeiten können und man muss die Webseiten so gestalten dass sie den Kunden gefallen und nicht uns selbst.

Sidekicks: Könntest du dir vorstellen in diesem Beruf zu arbeiten? Warum? Warum nicht?
Luana: Ich könnte mir gut vorstellen in diesen Beruf zu arbeiten. Mir haben diese Schnuppertage sehr gefallen und ich würde mich wieder dafür entscheiden. Das einzige ist dass ich nicht so gut mit Computer umgehen kann, aber nach diesen Tagen geht es schon viel besser.
Und hier gehts zu Luana's Website welche zu Übungszwecken erstellt wurde: https://danceschooltakken.weebly.com/


]]>
<![CDATA[Sidekicks im neuen Glanz - Fotoshooting mit Patrick Kunz]]>Tue, 20 Nov 2018 08:00:00 GMThttp://www.sidekicks.ch/sidekicks-blog/sidekicks-im-neuen-glanz-fotoshooting-mit-patrick-kunz
Es war an der Zeit neue Fotos von uns Sidekicks machen zu lassen. 
Dabei hat uns Patrick Kunz unterstützt und das Resultat ist einfach Klasse! ​
​Bis wir jedoch die Fotos im Kasten hatten, geschweige denn, den richtigen Hintergrund gefunden hatten, haben wir einige Schweisstropfen verloren. Treppe hoch, Treppe runter, Tisch umgestellt und wieder zurück gestellt... Das nennt man Power-Shooting :) 

​Wir hatten einen riesigen Spass mit Patrick und sind vom Resultat begeistert!


Bild

Patrick an der Kamera und Jonas im Spotlight
Hier eine Auswahl unserer neuen Fotos:
​Vielen Dank Patrick, für deinen super Einsatz und die tollen Fotos. Du lässt unsere Webseite und unser Marketing im neuen Glanz erstrahlen!
Mehr zu Patrick und seiner Arbeit findet ihr unter ​
www.patrick-kunz.com
]]>
<![CDATA[LinkedIn Insight Tag - Welche Firmen besuchen eure Webseite?]]>Mon, 12 Nov 2018 06:55:08 GMThttp://www.sidekicks.ch/sidekicks-blog/linkedin-analytics-welche-firmen-besuchen-eure-webseiteLinkedIn bietet eine Statistik für Deine Webseite mit welcher Du Firma, Tätigkeitsbereich, Unternehmensgrösse, Stellenbezeichnung und vieles mehr verfolgen kannst. Praktisch das LinkedIn Analytics also. Du siehst wichtige Informationen, welche uns Google Analytics nicht geben kann. Hier erklären wir, wie es funktioniert:
​Wichtig: Erwähne unbedingt in der Datenschutzerklärung eurer Webseite, falls ihr das LinkedIn Tag verwenden. ​

So kann LinkedIn die Statistik mit dem Insight Tag aufbauen:

  1. Du bist bei LinkedIn angemeldet, egal ob die LinkedIn Seite angezeigt wird oder nicht.
    (Einfach zu testen: Öffne linkedin.com und musst du dich neu anmelden mit Passwort? Wenn nicht, dann weiss LinkedIn wer Du bist auf Grund des Login-Cookies.)
  2. Du besuchst eine Webseite welche das unsichtbare LinkedIn Tag nutzt.
    (Der LinkedIn Tag ist ein kleines Stückchen Programmcode wie bei Google Analytics.)
  3. Dieser LinkedIn Programmcode schickt Informationen zu deinem Besuch an LinkedIn.
  4. LinkedIn weiss wer du bist und speichert in der Statistik gewisse Profildaten.
  5. Die Daten sind soweit bekannt "anonymisiert" bevor sie weitergegeben werden.
    (Natürlich ist der Name einer kleinen Firma in der Statistik nicht super anonym.)

Warum bietet LinkedIn diesen Dienst kostenlos an?

LinkedIn betreibt eine umfassende Plattform mit tausenden von Mitarbeitern und Servern/Infrastruktur grösstenteils kostenlos an. Trotzdem machen sie drei Milliarden Dollar Umsatz.  Wie funktioniert das?

  1. Du kannst bezahlte Werbung genau auf deine Zielgruppe bei LinkedIn schalten.
  2. Du verstehst deine Zielgruppe besser und kannst deswegen besser werben.
  3. LinkedIn sind die einzigen, die genau diese Daten bieten => ergo machen viele mit.
  4. Schlussendlich => wenns funktioniert, steigerst du auch dein Werbebudget bei LinkedIn, das ist überall das Ziel bei Ad-Plattformen.

Natürlich bietet LinkedIn auch kostenpflichtige Premium-Angebote separate von der Werbung, aber auch diese profitieren indirekt von besseren Zielgruppen. Finanziell steht Werbung überall klar im Vordergrund, wenn wir die Menge an Werbegelder betrachten, die sich in die digitale Welt verschiebt.  (90 Milliarden pro Jahr alleine für Google und 250 Milliarden - ja 250 Milliarden - für alle digitale Werbung.)

Tipp: Nutze Sponsored InMail Werbung - so erhalten Deine Besucher automatisch eine LinkedIn Nachricht passend zu eurem Angebot.

    Was halten Sie davon?

Beispiele aus der Statistik:

Im Vergleich mit Google Analytics sind die LinkedIn Insight Tag Daten überschaubar - aber es sind genau die Daten, welche uns oft wirklich interessieren. 

Warum besucht jemand von Firma X öfters unsere Webseite? Warum sind so viele Mitarbeiter von einer Grossbank auf unserem Angebot? Wie gross sind die Firmen unserer Besucher? Sollten wir doch auch grössere Firmen ansprechen? Strategisch wichtige Daten?
Bild
Firmennamen (im Screenshot ersetzt aus Datenschutzgründen)
Bild
Stellenbezeichnung
Bild
Firmengrösse
Bild
Arbeitsort

Kann ich das für mich als "Surfer/Besucher" abschalten?

Ja du kannst das LinkedIn Tracking für dich persönlich in deinen Einstellungen abschalten - hier findest Du die LInkedIn Tracking Einstellungen für dein Profil.
Tipp: Es gibt sogenannte Browser-Erweiterungen für Chrome und Firefox welche das Tracking reduzieren. Diese sind aber mit vorsicht zu geniessen, da es keinen absoluten Schutz gibt.

Lasst ihr Sidekicks euch selber tracken?

Dies entscheidet jeder Sidekick selbst - aber da wir jeden Tag mit diesen Tools arbeiten sehen wir das Internet ganz anders als viele andere. Wir lesen quasi die Digital-Werbe-Matrix. Als Sidekicks sehen wir überall gut oder schlecht durchdachte Webseiten, sowie Werbung mit guter oder schlechter Zielgruppe und natürlich sehen wir sofort welche Seite welches Tracking nutzt. Gerne geben wir dir einen passenden Einblick an einem persönlichen Workshop .

    Jetzt individuellen Workshop buchen:

]]>
<![CDATA[Wie wird man Google Partner?]]>Fri, 09 Nov 2018 13:48:52 GMThttp://www.sidekicks.ch/sidekicks-blog/wie-wird-man-google-partnerEin kleines Logo hinter dem Einiges steckt. Wir freuen uns, dass Your Sidekicks AG nun offizieller Google Partner ist. Was bedeutet dies und wie wird man Google Partner?
Tipp: Frage dich als Kunde nicht nur, ob dein Google Ads Dienstleister bereits Google Partner ist - frage dich auch, ob dein Ansprechpartner, welcher dein Konto betreut, die Zertifizierungen selber absolviert hat.

1.) Korrektes Unternehmensprofil

Klingt einfach, muss aber korrekt gemacht werden - ein Unternehmen, das nicht richtig erfasst und verifiziert ist in der Google-Welt, wird nicht gefunden.

2.) Auf Academy for Ads Konto erstellen, Firma verknüpfen und lernen, lernen, lernen
Unsere Sidekicks absolvieren die online Learnings in der Academy for Ads für ihr eigenes Profil und gleichzeitig verknüpfen sie dies mit der Firma. So werden diese unserer Partnerschaft angerechnet.
Google Ads Praxis-Einsteiger-Kurs

Tipp: Einen Hand-On Einsteiger-Kurs besuchen (wie unseren), dann mit einem einfachen Ad-Konto üben und die Academy Kurse parallel absolvieren. Parallel dazu die kostenlosen, offiziellen Google Kurse absolvieren, die fast monatlich in Zürich stattfinden. 

3.) Zertifizierungen absolvieren
Als nächstes sind Zertifizierungen gefragt, welche auch auf der Academy for Ads absolviert werden können. Diese dauern einen Moment, benötigen hohe Aufmerksamkeit und je nach Prüfung ordentlich Vorbereitung. 

Tipp: Es lohnt sich die Prüfung bereits früh einmal auszuprobieren, da man so genauer weiss, was erwartet wird. Prüfungen dürfen mit gewissen Zeitabständen wiederholt werden.

4.) Verwaltungs-Konto erstellen und Kunden verknüpfen
Als Google Ads Dienstleister nutzen wir ein spezielles Verwaltungskonto, welches uns strukturierten und sicheren Zugriff auf unsere Kundenkonten gibt. Wichtig ist, dass die Kundenkonten für das Verwaltungskonto freigegeben sind, aber selber auf den Kunden lauten.

Tipp für Kunden: Dein Google Ads Dienstleister hilft dir ein eigenes Kundenkonto zu erstellen - das Konto sollte aber immer auf dich als Kunde lauten und nicht auf deine Agentur oder deinen Dienstleister.

5.) Leistungs- und Ausgabe- Ziele erreichen
Nun kommt der schwierigere Teil, der nicht einfach durchgearbeitet werden kann. Google möchte einerseits, dass wir als Partner ein gewisses Volumen an Ads verwalten, damit sichtbar ist, dass wir auch genug Erfahrung sammeln konnten. Andererseits möchte Google, dass wir auch die Leistung dieser Kundenkonten verbessern.

Tipp: Nutze die Beratungs-Telefonate mit den Google-Ansprechpersonen, die ab einem gewissen Volumen zur Verfügung stehen. Bereite dich auf die Telefonate vor und arbeite deine Kampagnen Punkt für Punkt mit den Google Mitarbeitenden durch. Bei komplexeren Fragestellungen wird dein Google-Partner Abklärungen treffen und Rücksprache halten, was sich lohnt. Sei dir aber bewusst, dass der Google-Berater einen anderen Fokus hat, als der Endkunde oder der Dienstleistende.

6.) Spezialisierungen
Neben der Basispartnerschaft gilt es nun in allen Spezialbereichen von Google Prüfungen zu absolvieren, aber vor allem reale Kundenkonten zu verwalten - mit genügend Volumen und sichtbarer Leistungssteigerung.

Tipp: Die öffentlichen Google Trainings sollte man gut einmal im Jahr besuchen. Jedes Mal gibt es genug Neuerungen und nochmals einen "Refresh" über alle Themen, sodass es sich lohnt.

... puhhh ... doch Einiges ... 


Auch wenn die Leistungs-Ziele nicht ganz transparent sind, macht Google hier einen sehr guten Job, seine Partner zu fördern und zu fordern - nicht nur im Verkauf von Ads, sondern viel mehr in deren Know-How sowie real sichtbarer Leistung.
Beratung anfragen

Wir als Sidekicks gehen aber noch einen Schritt weiter. 


Wir Sidekicks absolvieren alle einen intensiven Digital Marketing Degree von Udacity, welcher über viele weitere Themen wie bspw. Konzeption, Strategie und Inhalt führt: ein internationaler Studiengang mit echten Projekten, Top Dozenten und aktuellstem Material.

Des Weiteren absolvieren alle Sidekicks ein FH- oder Uni-Studium im Bereich Kommunikation, Digital Marketing oder Informatik. Und weil Google - wie auch alle anderen wichtigen Digital Marketing Plattformen - konstant Änderungen einführen, lesen und lernen wir über so viele Neuerungen wie nur möglich. 


Wir coachen uns gegenseitig in den Projekten, schulen uns intern auf neue Themen und gehen im Team regelmässig Arbeiten Punkt für Punkt durch. 
]]>